Aktuelles von der
WB Graz Facebook Seite

Wirtschaftsbund Graz
Wirtschaftsbund Graz
Leider können heuer keine Weihnachtsfeiern stattfinden.
Durch die steuerfreien Weihnachtsgutscheine mit einem Wert von bis zu 365 Euro haben die Unternehmen jetzt die Möglichkeit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter etwas Gutes zu tun und die regionale Wertschöpfung zu stärken. 😄👍

Damit können städtische Betriebe unterstützt werden und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird eine Freude bereitet! 🤝😇

#kaufdaham #wbgraz
Wirtschaftsbund Graz
Wirtschaftsbund Graz
Weihnachten ist traditionell der Zeitpunkt, in der Unternehmerinnen und Unternehmer ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern "Danke!" sagen! Danke für ihr Engagement, für ihren Einsatz und für das Miteinander im Betrieb! 💪😇

Da durch die Corona-Krise Weihnachtsfeiern leider ausfallen, gibt es heuer die Möglichkeit für steuerfreie Weihnachtsgutscheine in der Höhe von bis zu 365 Euro. Warum das gut für die Region ist und wem das noch eine Freude bereitet, erklärt euch unser Grazer Generalsekretär im Wirtschaftsbund Kurt Egger. 😄

#wbgraz
Wirtschaftsbund Graz
Wirtschaftsbund Graz
Wirtschaftsbund Graz
Ab heute sind Fixkostenzuschuss II und der erweiterte Umsatzersatz beantragbar. Damit wird heimischen Unternehmen geholfen und Arbeitsplätze können gesichert werden.

Alle Infos findet ihr unter
https://www.bmf.gv.at/public/informationen/informationen-coronavirus/infos-umsatzersatz.html
Wirtschaftsbund Graz
Wirtschaftsbund Graz
📝Nun kann auch Unterstützung aus dem Härtefall-Fonds für das 8. "Corona-Monat" (von 16. Oktober bis 15. November) beantragt werden. Jetzt beantragen:▶️ https://wko.at/haertefall-fonds 🤝
Wirtschaftsbund Graz
Wirtschaftsbund Graz
Es muss nicht immer Amazon sein. Unterstütze jetzt unsere österreichischen Händler in dieser schwierigen Zeit, indem du deine Weihnachtseinkäufe Online bei ihnen tätigst! 🇦🇹💪
Wirtschaftsbund Graz
Wirtschaftsbund Graz
Um unser Gesundheitssystem vor der Überforderung zu beschützen verkündet die Regierung verschärfte Maßnahmen: Diese gelten ab kommenden Dienstag bis inkl. 6.12.2020. Danach sollen der Handel und die Pflichtschulen als erstes wieder öffnen.